Dienstag, 22. November 2011

[VERANSTALTUNGSTIPP] Stricknachmittag in der Buchhandlung in der Villa Herrmann

Weihnachtskugeln
eine Grundanleitung und 55 Strickmuster

Stricknachmittag in der Buchhandlung in der Villa Herrmann

Weihnachtskugeln sind ein traditioneller Festschmuck, nicht nur für den Baum, sondern für das ganze Haus. Besonders festlich wird das Zuhause, wenn die Kugeln selbst gestaltet sind. Die beiden norwegischen Designer Arne & Carlos haben sich für ihre Weihnachtskugeln etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Sie stricken sie und verwenden dabei traditionelle norwegische Strickmuster. In ihrem Buch "Julekuler" zeigen sie die Grundanleitung und 55 Variationen.

Elfriede Friese hat sich vorbereitet und zeigt Ihnen am
Mittwoch, 30. November 2011, von 16.00 bis 18.00 Uhr
in der Buchhandlung in der Villa Herrmann,
Mozartstraße 3, 65462 Ginsheim-Gustavsburg,
wie es gemacht wird.

Die interessierten Strickerinnen und Stricker sollten mitbringen: Fünf Gramm festes Wollgarn. Gut sind zwei Farben, etwa weiß und rot. Und ein entsprechendes Nadelspiel. Idealerweise alles in Stärke drei. Dann noch gute Laune und etwas Geduld - und schon kann eine gestrickte Weihnachtskugel entstehen.

Voranmeldung erbeten unter Telefon 06134-566960.

(Quelle: Emailbenachrichtigung der Buchhandlung in der Villa Herrmann)

Freitag, 18. November 2011

[DECOPATCH] Couchtisch im Brit-Style

Zur Zeit leide ich unter einer ausgewachsenen Kreativflaute, aber aus der Not geboren habe ich ein neues Hobby ausprobiert, für das man je nach Einsatzgebiet nicht mal sonderlich künstlerisch begabt sein, dafür aber Ausdauer zeigen muss.

Letzte Woche haben wir unseren alten Couchtisch aus dem Wohnzimmer geschmissen und der neue Tisch blieb genau eine Nacht im Neuzustand, bevor ihn ein hässlicher Kratzer schmückte :/

Deshalb habe ich mir im Internet Decopatch-Zubehör bestellt, um aus der verkratzten Massenware ein "neues" Einzelstück zu zaubern, tataaa:


Man benötigt:

* mehrere Bögen Decopatch-Papier
* Paperpatch Kleber
* einen Decopatch Seidenpinsel
* Aquapro Klarlack
* Wasserglas zur Reinigung des Pinsels, evtl. eine Schere

Das Papier in kleine Stücke reißen. Auf die gewünschte Stelle des Untergrundes Kleber auftragen. Stück für Stück das Papier auf den Untergrund kleben. Anschließend eine weitere Schicht Klebstoff auf das Papier auftragen. Solange wiederholen, bis die gesamte Fläche beklebt ist. Die Papierschnipsel sollen sich leicht überlappen. Nach dem Austrocknen lackieren. Bei Dekoobjekten reicht eine Lackschicht, häufig genutzte Objekte sollten zweimal lackiert werden, Gegenstände, die mit Lebensmitteln oder Geschirrspülern in Berührung kommen, sollten dreimal lackiert werden. Zwischen den Anstrichen immer eine Stunde trocknen lassen!

Da ich die Motive erhalten und nicht irgendwelche Schnipsel erzeugen wollte, hat die Schnippelei und Kleberei immerhin 4 Stunden für eine 90x90cm große Fläche in Anspruch genommen. Ich glaube für einen Schrank hätte ich nicht das nötige Durchhaltevermögen :D Aber ansonsten hat mir Decopatch viel Spaß gemacht, ich bin zufrieden mit dem Ergebnis und kleinerei Gegenstände werde ich sicherlich noch in Angriff nehmen ;) Es gibt z.B. Buchstaben und Zahlen aus Karton, aus denen man sich tolle Schriftzüge fürs Regal oder für die Wand zaubern kann.

Der Lack ist übrigens sehr dünnflüssig und reicht ziemlich lange, an Bögen sollte man wegen dem Zerreißen und Überlappen mehr einrechnen als die reine Grundfläche des zu beklebenden Untergrunds. Ich hatte mir außerdem weiße Grundierung mitbestellt, aber die habe ich trotz des schwarzbraunen Untergrunds nicht benötigt.

Bestellt habe ich bei Udig, dort gibt es alles an Zubehör, was man für das Decopatchen benötigt, außerdem eine große Auswahl an Motivpapieren. Die Zustellung erfolgte innerhalb von 3 Arbeitstagen inkl. einer Tüte Gummibärchen ;) und einer Decopatch-Anleitung.

Mittwoch, 2. November 2011

[REZENSION] Simsek, Kamuran - 100 bezaubernde Häkelminis

Kamuran Simsek
100 bezaubernde Häkelminis
Verlag: Frech
80 Seiten, Hardcover
ISBN-10: 3772467393
ISBN-13: 978-3772467394

"100 bezaubernde Häkelminis" sind kleine Häkelarbeiten, die sich sehr schnell und einfach nacharbeiten lassen und vielseitig einsetzbar sind. Nebenbei eignen sie sich wunderbar zur Resteverwertung.

Inhalt:
Vorwort
Zauberhafte Blümchen
Überall unterwegs
Auf dem Lande
Kleine Leckereien
Spiel & Spaß
Lustige Unterwasserwelt
Wildes Tierleben
Fröhliche Weihnachtszeit
So wird's gemacht / Abkürzungen
Autorin / Impressum

Jedes Mini kann man auf einem Foto sehr gut im Detail erkennen, die schriftliche Erklärung der Handarbeit umfasst eine Materialliste (Wolle, Stärke der Häkelnadel) und eine Anleitung, die ggfs. in Einzelteile unterteilt ist (Blüte und Stiel einer Blume oder Gehäuse und Lichter einer Ampel) und zusätzlich den Punkt Fertigstellen beinhaltet (z.B. Zusammennähen der Einzelteile, Umhäkeln der Arbeit, Knöpfe aufnähen, besticken).

Obwohl das Nacharbeiten der Minis nach den Anleitungen schon kinderleicht ist, finden Anfänger unter "So wird's gemacht" noch einige hilfreiche Erklärungen und zusätzliche Informationen. Neben den Abkürzungen für Häkelmaschen, vermittelt die Autorin noch folgendes Grundwissen auf drei bebilderten Seiten:
In Runden häkeln
In Spiralrunden häkeln
In Reihen häkeln
Zusammenfügen der Einzelteile
Maschen zunehmen
Maschen abnehmen
Farbwechsel
Teile zusammenhäkeln
Häkel-Minis besticken (Stiel-, Platt-, Margeriten-, Knötchen- und Spannstich)

Da die Häkelarbeiten absolut für Anfänger und Wiedereinsteiger geeignet sind, empfinde ich den Anhang mit Grundlagen als sehr nützlich und sinnvoll, da man in der Regel Grundwissen nicht immer parat hat bzw. dankbar über eine schnelle Auffrischung ist. Zudem kann man innerhalb des Buches die wichtigsten Dinge nachgucken ohne ein Zweitwerk zu Rate ziehen zu müssen.

Unter den Motiven finden sich sowohl Dinge die Mädchen begeistern als auch zahlreiche Motive für Jungs, Motive für besondere Anlässe (Weihnachten, Einschulung) und neutrale und universell einsetzbare Minis wie Blümchen, die sich wunderbar dafür eignen langweilige Taschen oder Jacken aufzupeppen. Wer Anregungen sucht, wie und wo sich Häkel-Minis einsetzen lassen, findet zahlreiche Ideen auf den Abbildungen im Buch: hier schmücken die kleinen Wollkreationen nicht nur Kleidungsstücke wie eine Schirmmütze, Sockenbündchen oder ein Jackenrevers, sondern auch Kissenbezüge, Lesezeichen, Stofftaschen, Bilder im Materialmix, ein Mobile oder Serviettenringe. Bei dem Einfallreichtum, den allein dieses Buch birgt, entwickelt man schnell weitere Ideen und so wurden bei uns schon Minis zusammen mit dem entsprechenden Zubehör zu Broschen im Materialmix oder Haarspangen verarbeitet.