Freitag, 11. August 2017

[FREIZEIT+URLAUB] Urlaub in Köln in der Jugendherberge Köln-Deutz


Dieses Jahr haben wir ja bereits das Osterwochenende in einer Jugendherberge verbracht und auch die restlichen Ferien in diesem Jahr haben wir zum größten Teil mit Unterkunft in Jugendherbergen geplant.

In den Sommerferien waren es gleich zwei Jugendherbergen, die wir besucht haben, die erste davon in Köln-Deutz, die ich bereits von einem früheren Besuch kannte, der jedoch schon einige Jahre zurückliegt.


Die Köln-Deutzer Jugendherberge liegt einfach super, was die Anbindung an den Bahnverkehr betrifft, das Bahnhofsgebäude Köln-Deutz liegt direkt in Sichtweite, wenn man vorne aus der Jugendherberge heraustritt.


Aber auch in die Innenstadt auf der anderen Rheinseite gelangt man sehr schnell. Aus der Jugendherberge heraus muss man sich links orientieren und gelangt über die Straße an dem Panorama-Turm vorbei, auf den man hochfahren kann, um eine Aussicht über die Stadt zu genießen,...


... direkt auf der Hohenzollernbrücke, die auf der anderen Seite zum Domplatz führt.






Der Musical Dome ist fußläufig vom Hauptbahnhof zu erreichen...




...und das Museum Ludwig sowie das Römisch-Germanische Museum sind hier zu finden.




 











Die Jugendherberge ist also ganz besonders wegen ihrer zentralen Lage zu etlichen Sehenswürdigkeiten und Touristenattraktionen empfehlenswert. Die Innenstadt erreicht man innerhalb kürzester Zeit über die Hohenzollernbrücke, in Deutz selbst befinden sich das Messegelände und der Tanzbrunnen sowie die Lanxess Arena, wo regelmäßig große Veranstaltungen stattfinden. Egal, ob Besuch in der Stadt allgemein, einer Messe oder einer Veranstaltung im Tanzbrunnen, der Lanxess Arena oder im Musical Dome - ich glaube kaum, dass man zentralere Unterkünfte wie die Jugendherberge Köln-Deutz finden kann, von er aus alles so einfach und schnell zu erreichen ist.

Für Besucher, die nicht mit dem Zug angereist sind, sondern mit dem Auto, hält die Jugendherberge einige Parkplätze auf dem Gelände bereit, die zu einem günstigen Tagestarif benutzt werden können und ausschließlich ihren Gästen vorbehalten sind.
Die Jugendherberge verfügt über 506 Betten in 157 Zimmern.
Die Unterkunft kann mit Frühstück, Halb- oder Vollpension gebucht werden, wobei man sich vor Ort auch ganz spontan noch für Mittag- und/oder Abendessen anmelden kann.
Bettwäsche wird gestellt, Handtücher muss man mitbringen.
Wir waren zu zweit in einem Vierbettzimmer untergebracht (2 Hochbetten), das klein, aber sehr zweckmäßig war. Das Bad bestand aus zwei separaten Räumen: Dusche mit Waschbetten, Toilette mit Waschbecken. Neben den Betten war ausreichend Stauraum, sowie ein Tisch mit zwei Stühlen im Zimmer vorhanden.
Im Foyer befindet sich neben der Anmeldung ein kleiner Shop, wo Snacks und Getränke erworben werden können, allerdings sind auch Geschäfte wie Penny und Rewe innerhalb weniger Minuten in der Straße Deutzer Freiheit zu erreichen.

Portrait der Jugendherberge Köln-Deutz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr mich auf meinem Blog besucht. Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch